• Konfiguration Mail-Routing

    By Oliver Regelmann 5 years ago

    Irgendwie fehlt mir noch die Konfiguration, wie die De-Mails an das jeweilige Gateway kommen. Muss am Server eine SMTP-Domäne eingerichtet werden? Wenn ja, wie definiere ich dort spezifische Credentials für das Gateway?

    Oder laufen dann in der Regel alle Mails über das De-Mail-Gateway des Providers und dieses macht die Unterscheidung?

    • By Matthias Q Schneider 5 years ago

      Beides geht. Im einfachsten Fall werden an xxx.demail.de adressierte Mails per externer/ SMTP Domäne an das Gateway übergeben. Das müsste auch in den Dokus der Gateway-Anbieter beschrieben sein. Meine im damaligen Test verwendeten Mentana- und Telekom-Gateways waren ohne spezifische Credentials zugänglich, ist allerdings eine Weile her…
      Wie gesagt - eigentlich müsste das seitens der Anbieter dokumentiert sein.

      Das Gateway selbst kam in meinen Tests aber auch in der Rolle als Relay für den kompletten Mailtraffic klar, dürfte grad bei SW Appliances dann eher eine Frage des Durchsatzes sein…
      Ich würde zu diesem Konfigurationsthema einfach nochmal beim Anbieter nachfragen.

      • By Oliver Regelmann 4 years ago

        Um das mal zu vervollständigen. In unserem spezifischen Fall (Kommune mit Gateway beim Kommunalen Rechenzentrum) benötigt das Gateway Credentials und nimmt auch nicht den kompletten Traffic entgegen.

        Da Domino SMTP-Credentials nicht Verbindungs-spezifisch speichern kann, sind wir dort gezwungen, den DE-Mail-Verkehr über einen anderen Domino-Server zu routen als den normalen SMTP-Verkehr.